Das Projekt selbst besteht aus mehreren Themenkomplexen. Diese sind in unseren Religionsunterricht integriert und werden mit der gesamten Klassenstufe bearbeitet. Hier werden Sachverhalte aufgegriffen, welche sich vor allem auf die Entwicklungsschwerpunkte beziehen, die das Teenageralter für alle bereithält. Dazu gehören:

  1. Wer bin Ich? Was prägt mich?
  2. Konfliktsituationen (untereinander / Eltern / mit sich selbst)
  3. Konfliktlösungen / Handlungsstrategien
  4. Was macht das Leben lebenswert?
  5. Authentisch Gemeinschaft leben
  6. Segen - was ist das und wozu brauche ich ihn?

Dazu laden wir auch Referenten ein. Unter anderem erhalten wir Unterstützung durch Kaleb e.V. Die Themenstunden leben vor allem durch praxisnahe Bezüge und viel Interaktion. Geprägt durch Rollenspiele und Grenzerlebnisse, sowie gruppendynamische Angebote, setzen die Teens sich aktiv mit den Themen auseinander. Selbstverständlich sind diese Aktionen stets wertungsfrei und werden nicht benotet.