Zur aktuellen Situation sendet uns unser ehemaliger Schüler Constantin Beyer herzliche Grüße mit folgendem Lied. https://www.youtube.com/watch?v=GsiRvIPhupQ

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir befinden uns derzeit in der vom Kultusministerium angeordneten unterrichtsfreien Zeit. Diese Zeit ist keine Ferienzeit, sondern Lernzeit. Bitte sorgen Sie / sorgt ihr deshalb dafür, dass noch in der Schule verbliebene Unterrichtsmaterialien (Lehrbücher, Arbeitshefte, Hefter, Sportsachen u.a.) am Dienstag, 17.03.2020 von 07.30-12.00 Uhr aus den Schließfächern entnommen werden.

Die Lehrer der EVOS werden allen Schülern Aufgaben zur selbständigen Erarbeitung und Wiederholung des Unterrichtsstoffes übermitteln. Diese werden im internen Bereich über die Klassenordner auf der Homepage bereitgestellt (Vertretungsplan / Register rechts / Downloads). Dort finden Sie / findet ihr für Rückfragen auch eine Liste mit den Emailadressen der Fachlehrer.

Alle Klassenfahrten ins In- und Ausland sind bis zum Schuljahresende abgesagt. Außerschulische Veranstaltungen wie Wettbewerbe, Olympiaden, Betriebspraktika und Schüleraustausche werden bis zum Schuljahresende ausgesetzt. Bis auf Weiteres werden auch keine Klassenfahrten für das neue Schuljahr und darüber hinaus vertraglich abgeschlossen.

Allgemeine Mitteilungen erhalten Sie / erhaltet ihr an dieser Stelle. Klassenbezogene Informationen finden Sie / findet ihr in den Klassenordnern (auch zu oben genannten Themen). Bei Rückfragen wenden Sie sich / wendet ihr euch bitte an die verantwortlichen Fachlehrer / Klassenlehrer.

Dazu ist eine tägliche Kontrolle der angegebenen Stellen unbedingt erforderlich.

Bestätigte Corona-Erkrankungen melden Sie bitte unverzüglich unter folgender E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlichen Dank für Ihr / euer Verständnis und Ihre / eure Mitwirkung.

 

Liebe Eltern,

Sie haben sicher schon aus der Presse erfahren, dass in Sachsen momentan die Schulpflicht ausgesetzt ist und Schulschließungen die Folge sind.

Um die Infektionsketten rechtzeitig zu unterbrechen, bleibt die Evangelische Oberschule Gersdorf ab Montag dem 16.03.2020 für den Schulbetrieb geschlossen.

Diese Entscheidung dient dem Gesundheitsschutz von Schüler und Schülerinnen und dem Kollegium.

Dafür bitten wir um Ihr Verständnis. Weitere Informationen erhalten Sie am Montag (16.03.2020) an dieser Stelle.

 

Liebe Eltern,

wir alle verfolgen die aktuellen Entwicklungen im Falle der Corona-Pandemie.

Als Schule sind wir momentan angehalten, alle nicht notwendigen Veranstaltungen (Aufführungen, Exkursionen, Wettkämpfe usw.) abzusagen. Dazu gehören auch die für die nächsten Wochen geplanten Elternabende, die Auschwitzpräsentation und der Kennenlerntag.

Da die Entwicklungen in den letzten Stunden und Tagen sehr dynamisch waren, können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht einschätzen, wie sich die Lage weiter entwickelt.

Aus diesem Grund wurden alle Schüler nochmals über den Zugang zum Intranet informiert und alle Schüler wurden angehalten, ihre schulischen Unterlagen mit nach Hause zu nehmen, damit wir auf Anweisungen des Kultusministeriums reagieren können.

Eine eventuelle Schulschließung ist nicht mit Ferien gleichzusetzen. Im Intranet werden deshalb von den Fachlehrern Aufgaben und Lösungen eingestellt, mit denen sich die Schüler selbst beschäftigen sollen.

Über neue Entwicklungen werden Sie von uns umgehend (auch über die Homepage) informiert.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aus aktuellem Anlass möchten wir zum Thema Coronavirus sensibilisieren und Ihnen nachfolgend einige Informationen zum Umgang im schulischen Zusammenhang geben.

Wir alle sind gehalten, die allgemeinen Hygieneregeln (häufiges Händewaschen, Husten und Niesen in die Armbeuge, Abstandhalten, wenn möglich Desinfizieren) in besonderem Maße einzuhalten. Leider ist unter Betrachtung der derzeitigen Entwicklung dennoch nicht auszuschließen, dass zukünftig Einzelne unserer Schule von einer Infektion mit dem Virus betroffen sein könnten.

Bitte bleiben Sie bzw. behalten Sie Ihr Kind im Verdachtsfall vorsorglich zu Hause. Kontaktieren Sie in diesem Fall unverzüglich das Gesundheitsamt und informieren Sie die Schule. Alle weiteren Entscheidungen werden durch das Gesundheitsamt getroffen.

Die Homepage des Robert Koch Institutes (RKI) enthält umfangreiche Informationen (https://​www.rki.de). Dort finden Sie auch Hinweise darauf, was zu tun ist, wenn man befürchtet, sich im Urlaub oder auch zu Hause mit dem CORONAVIRUS infiziert zu haben. Weitere Hinweise enthält auch die Homepage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de).

Informationen zu Risikogebieten erhalten Sie durch das Auswärtige Amt https://​www.auswaertiges-amt.de/​de/​ReiseUndSicherheit.